2018

Miko hat im vergangenen Jahr seine letzten Backenzähne bekommen, ist rund 20 cm gewachsen und hat Laufrad fahren gelernt. Sein Sprache entwicklete sich von Zweiwortsätzen zur komplex verschachtelten Synthax inklusive Konjunktiv und verschiedenen Zeitformen. Von Ein- bis Dreiwortfragen ohne Fragewort zum Dauerbrenner „Warum?“ und ganz konkreten ausführlichen Fragestellungen. Von der dritten Person zur ersten Person Singular. Miko hat sich 2018 von einem tapsigen Kleinkind mit … 2018 weiterlesen

Beziehungsweise

Was heißt denn verwöhnen überhaupt? Dass das Kind ständig seinen Willen bekommt? Ist es denn grundsätzlich schlecht, wenn Bedürfnisse und Wünsche erfüllt werden? Nein! Aber man kann nicht alles haben im Leben. Weil man nicht alleine auf der Welt ist. Weil auch andere Menschen Bedürfnisse und Wünsche haben. Weil es Grenzen gibt. Gesellschaftliche, gesetzliche, finanzielle und gesundheitliche Grenzen. Beziehungsweise weiterlesen

Stillen – Ein Review

Wenn ich meine ersten Stillartikel anschaue, muss ich etwas verschämt schmunzeln. Gut, es waren auch einfach meine allerallerstersten Blogeinträge und ich muss schon sagen, dass ich in dem knappen Jahr als Bloggerin auch einiges für meine Persönlichkeit dazu gelernt habe. Zu allererst nehme ich mein Motto „Hör auf dein Herz!“ insofern ernster, als dass ich nicht nur auf mein Herz höre, sondern auch offen für … Stillen – Ein Review weiterlesen

Was isst sie denn so?

Nach dem Fitnesskurs mit Baby sitze ich oft mit ein paar Müttern in der Küche und wir reichen unseren Babys ihr Mittagessen an. Mila ist dann oft schon gar nicht mehr so hungrig, weil ich ihr den ersten großen Hunger noch während ich versuche auf der Matte meinen Körper zu stählern, mit Quetschi oder Brötchen besänftige. Die anderen bekommen Breichen, Mila meistens Nudeln. Es freut … Was isst sie denn so? weiterlesen

Gastbeitrag: Tagesmutter – das unbekannte Wesen

Diesen Artikel hat Clara für Herzohr geschrieben. Clara ist eine Freundin die ich beim Schwangerschaftsyoga letzten Sommer kennen lernte. Unsere (noch!) Babys sind sozusagen gleich alt und mir persönlich tut der Kontakt zu Müttern mit gleichaltrigen Kindern sehr gut. Man kann viele Erfahrungen einfach teilen, natürlich muss die Wellenlänge dabei stimmen. Eine Tagesmuttersuche stand bei uns zwar nie an, aber ich hab mit ihr und … Gastbeitrag: Tagesmutter – das unbekannte Wesen weiterlesen

Ich glaub dann nehm ich jetzt das.

Ein Baby vorm Bauch tragender Vater sprach mich an. Ob ich mich damit auskenne. „Ein bisschen, worum gehts denn genau?“ Er hielt eine große Packung Muttermilchersatzpulver in der Hand. Ich habe noch nie Ersatzmilch verfüttert. Insofern kenne ich mich mit der Fütterung von angerührter Milch nicht aus. Ich habe mich aber dennoch etwas damit beschäftigt. Einerseits, da auch die Ersatzmilch in dem Buch, dass uns … Ich glaub dann nehm ich jetzt das. weiterlesen

Ein Vater und seine zwei Hausgeburten

Ich bin sehr glücklich nun endlich den ersten Geburtsbericht eines Vaters veröffentlichen zu dürfen. Vielen Dank, lieber Vater, dass du immer wieder mit einem breiten Lächeln meinen Fragen zur Verfügung standest. Es hat ein paar Treffen und Rücksprachen gebraucht, bis mein Text deine Geburtsgeschichten darstellte und zu diesem Artikel wurde. Mir ist beim Schreiben mal wieder aufgefallen, wie schwer es ist Gefühle und Stimmung in … Ein Vater und seine zwei Hausgeburten weiterlesen

Der magische Raum

Mit meiner lieben Freundin, die in wenigen Wochen ihr zweites Kind erwartet und meiner kleinen großen Mila, die dort ihre ersten richtigen Krabbelschritte machte <3, habe ich einen sehr schönen, intensiven Tag im Geburtshaus Düsseldorf verbracht. Zusammen mit motherhood e.V. Düsseldorf wurde von der Hebammenzentrale Düsseldorf ein Erzählcafé „Der Start ins Leben“ veranstaltet. Gerahmt wurde dies von einer Vernissage der Geburtsfotografin Ester Mauersberger und dem … Der magische Raum weiterlesen